ITALIANO ENGLISH DEUTSCH

 

Geschichte

Seit 1750 stellt Familie Meneguz Wein aus ihren eigenen Weingeländen in Tarzo (Treviso) her.
Am 2. Juli 1921 trat die Gräfin Maria Del Baldo dem Ahnen Pietro Meneguz ein sechs Hektar weites Gebiet in der Ortschaft Ghette im Ortsteil Corbanese ab. Diese Gelände sind noch heutzutage das mittlere Teil des heutigen Weinbaubetriebes, der sich im Herz von D.O.C.G. Conegliano Valdobbiadene Prosecco Superiore (ein Gebiet, wo Wein von hoher Qualität hergestellt wird) befindet.

Nach einigen Generationen geht es noch um eine "handwerkliche" und familienbetriebene Firma. Heutzutage ist der Betrieb von der letztgeborenen Sara Meneguz geleitet, die ihre Liebe für den Wein und die Verbindungen zu ihrem Gebiet und seinem Traditionen mit ihrem Vater Cesare immer geteilt hat.