ITALIANO ENGLISH DEUTSCH

 

Prosecco D.O.P. Treviso Stillwein Nono Pin

Mein Großvater Bortolo Valentino Meneguz, manchmal Pin genannt, war auch als Giusto, “gerecht“, wegen seiner emblematischen moralischen Rechschaffenheit bekannt. Deswegen stellte er einen Anhaltspunkt für die örtliche Gemeinschaft dar.

Sein Prosecco war ein trockener und wohlschmeckender Traditionswein. Er stand für das Kräftigungsmittel nach der harten Arbeit im Weinberg und für das gewohnte Glas Wein mit Freunden.

Ich schlage diesen Wein nochmals vor, weil seine fruchtigen Noten von Apfel und Birne und seine Mineralität mit einer frischen Nuance Agrumen ihm einen zeitlosen Geschmack geben.

Rebsorte: Glera 100%.

Die für die Herstellung dieses Weins sortierten Trauben kommen aus der sonnigste Parzelle des Hügels der Ortschaft Ghette - aus Kalkmergelboden, die ihm die mineralischen Noten und eine wahrnehmbare Schmackhaftigkeit geben. Die manuelle Weinlese findet gewöhnlich um Mitte September statt.
Nachdem die Trauben abgebeert und dem weichen Pressen ausgesetzt werden, findet die alkoholische Gärung des Vorlaufmosts mit einer beständigen Temperatur von 18°C mit einheimischen Hefen in Stahltanks statt. Der Vorlaufwein wird dann dreimal umgefüllt, um ihn auf natürliche Weise klar zu machen. Er wird danach den ganzen Winter lang auf dünnem Bodensatz ausruhen lassen.
Erst zum Frühlingsanfang ist der Wein fertig und wird in Flaschen abgefüllt. Der Alkoholgehalt ist 10,7 %. Der Zuckerrest ist 7 g/l.
Die Acidität ist 5,8 g/l.

Wegen seiner feinen Struktur, seines guten Abgangs und seiner spontanen Lebhaftigkeit passt Nono Pin ausgezeichnet zu Fisch und Gemüse, aber auch zu Käse und Wurstwaren – für eine typische venetische Zwischenmahlzeit!
Die Serviertemperatur ist 8-10°C.